Men√ľart - Desserts

Gekochter Grieß-Strudel
Aufwand: gering -  Dauer: 1 Tage - Aufrufe 651 verfasst von: Tomcat am: 28.11.2003

Zutaten:

F√ľr 6 Portionen:
10 Eßlöffel Rosinen
¬ľ l Rum (Kirschrum oder Inl√§nder-Rum)
200 g Butter
Schale von ¬Ĺ Zitrone
1 Messerspitze Sa1z
1¬Ĺ Teel√∂ffel Vanillinzucker
5 Eier
200 g Weizengrieß
¬ľ l Sauerrahm
50 g Kristallzucker
4 Blatt Strudelteig
100 g Zwetschkenröster

Butterbrösel:
2 Eßlöffel Butter
3 Eßlöffel Semmelbrösel
1 Eßlöffel Kristallzucker

Zubereitung:

Rosinen kurz in kochendes Wasser legen, abseihen, in ein kleines, verschlie√übares Glas f√ľllen und soviel Rum zugie√üen, dass die Rosinen bedeckt sind. Glas verschliessen und Rosinen ca. 1 Tag marinieren.
F√ľr die Zubereitung der Strudelf√ľlle Butter rechtzeitig aus dem K√ľhlschrank nehmen, in kleine W√ľrfel schneiden und Zimmertemperatur annehmen lassen. 150 g Butter mit geriebener Zitronenschale, Salz und ¬Ĺ Teel√∂ffel Vanillinzucker cremig r√ľhren.
Eier in Dotter und Klar trennen, Dotter nach und nach in die cremige Butter einr√ľhren. Unter diesen Abtrieb Grie√ü, Sauerrahm und die H√§lfte der Rosinen r√ľhren (Rosinen zuvor abtropfen lassen). Eiklar mit Zucker zu Steifem Schnee schlagen und behutsam unter die Grie√ümasse heben.
Strudelteig auf ein Tuch breiten, mit fl√ľssiger Butter bestreichen und auf jedes Teigblatt im unteren Drittel ein Viertel der F√ľlle ca. 10 cm breit und daumendick aufstreichen. Strudelteig seitlich und unten einschlagen und mit Hilfe des Tuches Strudel einrollen. Jeden Strudel mit einem Kochl√∂ffelstiel abdr√ľcken, so dass acht oder zw√∂lf P√§ckchen entstehen.
Wasser mit ein wenig Salz, einem Schuß Rum und ca. 1 Teelöffel Vanillinzucker aufkochen. Strudelpäckchen einlegen, auf jeder Seite ca. 8 Minuten gar ziehen lassen (das Wasser sollte nicht kochen).
In der Zwischenzeit Butter erhitzen, Br√∂sel beigeben und langsam zu goldbrauner Farbe r√∂sten. Pfanne vom Feuer nehmen und Br√∂sel zuckern. Strudel am besten mit einem Schauml√∂ffel aus dem Wasser heben, jedes P√§ckchen einmal durchschneiden und je drei St√ľck Grie√üstrudel pro Portion anrichten. Strudel mit Butterbr√∂seln bestreuen und mit Rumrosinen und Zwetschkenr√∂ster servieren (damit im Zwetschkenr√∂ster keine groben Fruchtst√ľcke st√∂ren, kann man ihn vor dem Anrichten durch ein feines Sieb passieren).



Benutzer:
Kennwort:


4.12.2003
Start von dein-rezept.de