Men├╝art - Desserts

Gef├╝llte Hirseroulade
Aufwand: gering -  Dauer: 5 Minuten - Aufrufe 606 verfasst von: Tomcat am: 28.11.2003

Zutaten:

F├╝r eine Rolle:
4 Eier
1 Prise Salz
80 g Honig
100 g Hirse
Vanillemark
abgeriebene Schale einer Zitrone
zerlassene Butter
Marillenmarmelade

Zubereitung:

Den Backofen auf 200┬░ Grad C vorheizen. Die Eier trennen und das Eiwei├č zusammen mit dem Salz steif schlagen. Nach und nach den Honig in kleinen Mengen dazugeben und alles so lange weiterschlagen, bis die Masse zu gl├Ąnzen beginnt.
Die Eigelbe unter weiterem Schlagen einzeln dazu geben und alles so lange schlagen, bis die Masse hellgelb und cremig geworden ist.
Die Hirse sehr fein mahlen und mit einer Gummispachtel unter die Schaummasse heben. Den Teig zum Schlu├č mit dem Vanillemark und der Zitronenschale w├╝rzen.
Ein Backblech mit Pergamentpapier auslegen und mit etwas Butter bestreichen. Den Teig darauf gie├čen und glatt streichen. Dann etwa 10 Minuten backen. In der Zwischenzeit ein K├╝chentuch von der Gr├Â├če des Backblechs mit Dinkelmehl bestreuen. Einen Schwamm und kaltes Wasser bereitstellen.
Den Biskuit aus dem Ofen nehmen und auf das vorbereitete K├╝chentuch st├╝rzen. Mit dem nassen Schwamm die R├╝ckseite des Butterbrotpapiers abreiben.
Nun das Papier vom Teig l├Âsen. Den Biskuit mit dem Tuch sofort zusammenrollen und so abk├╝hlen lassen.
Zum F├╝llen der Rolle etwas Marmelade nehmen. Anstelle der Marmelade k├Ânnen auch frische Fr├╝chte, z.B. Erdbeeren oder Himbeeren, verwendet werden. Die gef├╝llte Rolle k├╝hlstellen.



Benutzer:
Kennwort:


4.12.2003
Start von dein-rezept.de