Backwaren & S├╝├čes - Kekse

Madeleins (24 Stk.)
Aufwand: gering -  Dauer: 1 Stunden - Aufrufe 794 verfasst von: Fubu am: 24.11.2003

Zutaten:

20g weiche Butter
etwas Mehl zum Best├Ąuben
1 Vanilleschote
100g Mehl
100g Speisest├Ąrke
┬Ż Tl. Backpulver
125g Butter
3 Eier
125g Zucker, Salz
1 Tl. Abgeriebene Zitronenschale
100g halbbittere Kuvert├╝re
1 P dunkle Kuchenglasur
10g Puderzucker

Zubereitung:

Die Mulden der Madeleineform mit der weichen Butter auspinseln und leicht mit Mehl best├Ąuben. Den Backofen auf 200┬░ vorheizen. Die Vanilleschote mit einem scharfen Messer der L├Ąnge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Mehl, Speisest├Ąrke und Backpulver sieben und mischen. Die Butter bei milder Hitze schmelzen.
Eier, Zucker, Vanillemark, 1 Prise Salz und Zitronenschale mit Quirlen des Handr├╝hrers schaumig r├╝hren, bis eine wei├člich-cremige Masse entsteht. Zuerst die Mehl-St├Ąrke-Mischung unter die Eicreme heben. Dann die abgek├╝hlte zerlassene Butter unterr├╝hren. Die Mulden der Madeleineform mit der H├Ąlfte des Teiges zu 2/3 f├╝llen.
Die Madeleines auf einem Rost der 2. Einschubleiste von unten 10 Minuten backen (Umluft 10 Minuten bei 180┬░). Die Madeleines aus der Form l├Âsen und auf ein Kuchengitter legen. Form erneut fetten und mit Mehl best├Ąuben. Ein zweites Mal mit dem restlichen Teig f├╝llen und backen. Ebenfalls aus der Form l├Âsen.

Kuvert├╝re und Kuchenglasur grob hacken, im Wasserbad schmelzen und gut durchr├╝hren. Die ausgek├╝hlten Madeleines mit dem schmalen Ende ca. 2 ┬Ż cm tief in die Schokolade tauchen, am Gef├Ą├črand abstreifen und auf Backpapier setzen. Wenn der ├ťberzug fest geworden ist, die Madeleines auf der nicht ├╝berzogenen Seite leicht mit Puderzucker best├Ąuben. In Blechdosen verpackt bleiben sie etwa eine Woche frisch.



Benutzer:
Kennwort:


4.12.2003
Start von dein-rezept.de