Regionen - Amerika

Molke-Wrap mit gebratenen Pilzen und Lauchzwiebeln
Aufwand: gering -  Dauer: 60 Minuten - Aufrufe 691 verfasst von: Fubu am: 26.11.2003

Zutaten:

F├╝r den Teig:
150 g Mehl
1 Ei
250 g S├╝├čmolke aus dem Reformhaus
Salz
Geriebene Muskatnuss
1 EL Schnittlauchr├Âllchen
2 bis 3 EL Raps├Âl
F├╝r die F├╝llung:
150 g Champignons
150 g Austernpilze
1 kleine Zwiebel
2 Lauchzwiebeln
2 Tomaten
150 g Sprossenmischung (Linsen, Radieschen, Weizen, Senf)
100 g Butter
Salz
Pfeffer
Petersilie

Zubereitung:

Mehl, Ei und Molke gut verr├╝hren, so dass es keine Kl├╝mpchen gibt. Mit Salz und Muskat w├╝rzen und Schnittlauchr├Âllchen unterr├╝hren. Eine kleine beschichtete Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Leicht mit Raps├Âl einfetten. Eine kleine Kelle Teig in die Pfanne geben und den Teig durch Bewegen der Pfanne in alle Richtungen laufen lassen, damit der Pfannenboden gleichm├Ą├čig d├╝nn bedeckt ist.
Den Wrap erst von der einen, dann von der anderen Seite kurz hellbraun backen. Alle acht Wraps backen und auf einem leicht gefetteten Blech bei 60 Grad im Backofen warm halten.
Pilze trocken abreiben und klein schneiden. Zwiebel abziehen und w├╝rfeln. Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Tomaten und die Sprossenmischung waschen. Die Sprossen abtropfen lassen und die Tomaten w├╝rfeln. Butter erhitzen und die Zwiebeln glasig anschwitzen. Pilze zuf├╝gen und unter R├╝hren anbraten. Lauchzwiebeln und die Sprossen unterheben. Das Gem├╝se mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss Petersilie waschen, grob hacken und dazugeben. Das Gem├╝se nicht zu weich garen, da es sonst den Biss verliert. Die Wraps mit dem Gem├╝se f├╝llen und aufrollen.



Benutzer:
Kennwort:


4.12.2003
Start von dein-rezept.de