Katalog - Regionen

Exotische WAN TANs
Aufwand: gering -  Dauer: 40 Minuten - Aufrufe 791 verfasst von: Rot-Tigerchen am: 15.12.2003

Zutaten:

20 Bl├Ątter tiefgefrorener Wan-Tan-Teig
20 Schnittlauchhalme
1 Knoblauchzehe (durch die Presse gedr├╝ckt)
1 TL fein gehacktes Koriandergr├╝n
1/2 TL Szetchuan-Pfeffer zerstossen
100 g Wasserkastanien (aus der Dose, dann gehackt)
250 g Schweinehackfleisch
100 g Garnelen aus der Dose
2 Lauchzwiebeln gehackt
1/2 TL grobes Chilipulver
2 EL dunkle Sojasosse
1 TL thail├Ąndische Fischsosse
├ľl zum Fritieren z.B. Erdnuss- oder Sonnenblumen├Âl

s├╝├če Pflaumensosse und Chilisosse

Zubereitung:

F├╝r die F├╝llung der Wan-Tan:

Knoblauch, Koriander und den Szetchuan Pfeffer zu einer leichten Paste verr├╝hren. Mit den restlichen Zutaten in einer Sch├╝ssel zu einer dicken Paste vermischen.

Den Wan-Tan-Bl├Ątter-Block mit einem lauwarmen feuchten Trockentuch bedecken und dann die einzelnen Bl├Ątter abziehen und den Rest wieder einfrieren. Die Bl├Ątter auf der Arbeitsfl├Ąche ausbreiten. Je 1 EL der F├╝llung in die Mitte geben. Die vier Ecken der Teigbl├Ątter ├╝ber der Mitte so zusammenfassen, dass kleine Beutelchen entstehen. Die Ecken leicht verdrehen und mit den Schnittlauchhalmen sehr vorsichtig zusammenbinden. Darauf achten, dass die Halme nicht reissen. Das ├ľl im Wok hoch erhitzen. Wan-Tan-Beutel darin knusprig und goldbraun frittieren. Herausheben, auf K├╝chenpapier abtropfen lassen. Mit s├╝sser Pflaumen-Sosse oder Chili-Sosse servieren.



Benutzer:
Kennwort:


4.12.2003
Start von dein-rezept.de